2018.05: 5. 3-Länder-Ausfahrt über die Sieg-Freizeitstraße

Im Mai 2018 hatte Wolfgang Schmitt aus Betzdorf zum 5. Mal zu seiner 3L-Ausfahrt eingeladen und viele R4ler waren gekommen.

Wir haben ihn getroffen und ihm einige Fragen dazu gestellt:

Hallo Wolfgang, was bedeutet eigentlich 3L-Ausfahrt? - "Da die Ausfahrt meist in den Grenzbereich der 3 Bundesländer Hessen, NRW und Rheinland-Pfalz führt, habe ich sie 3L-Ausfahrt getauft"

Gibt es denn dort soviel Gegend, dass du auch im 5.Jahr noch immer eine attraktive Strecke anbieten kannst? - "Kein Problem, es gibt hier in natürlicher Umgebung genug kleine Sträßchen wo das Fahren ohne Servolenkung noch Spaß macht. Ich finde selbst jedes Jahr noch Strecken die ich nicht kannte, obwohl sie max 40 km von mir zu Hause entfernt sind"

Wo führte denn in den vergangen Jahren die Ausfahrt hin? - "2014 fuhren wir vom Siegerland-Flughafen aus an die Lahn, 2015 vom Siegerland-Flughafen an der Rhein, 2016 vom Siegerland-Flughafen ins Siegerland, 2017 vom Rasthof Wilnsdorf ins Rothaargebirge."

Und wohin ging es 2018? - "Wir starteten wieder vom Rasthof Wilnsdorf an der A45 und die Hinfahrt führte uns im wesentlichen durch das Siegtal (Sieg-Freizeitstraße). Es gab Stops auf der Freusburg, beim Event Centrum Elmores in Schladern/Sieg und an der Dickendorfer Mühle im Westerwald. Die Rückfahrt nach Wilnsdorf ging nicht direkt durch das Siegtal, sondern führte in Schlangenlinien um den Sieglauf (mäandern)"

Wie ist dein Resümee zur 3L-Ausfahrt 2018? – "Nette Leute, feine Wägelchen, kein Regen und die Überraschung zum Schluß: in Dickendorf stießen Sabine und Ihr Bruder aus Cochem zu uns, beide mit R4`s."

Schön, was hast du denn für 2019 geplant? – "Soweit im Voraus plane ich nicht. Am 17.- 19.08 2018 kommt jetzt erst mal unser R4 Jahrestreffen 2018 im Mittelhof dran, dann kommt Weihnachten und dann sehen wir weiter....."

Danke für das Gespräch.

das Gespräch führte Pierre Dreyfus

 

 


Drucken   E-Mail