Renault 4 Club Deutschland

Der R4-Club für ganz Deutschland

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
R4-Fahrer stellen sich vor

Berichte von R4-Fahrern

In dieser Rubrik stellen sich R4-Fahrer.

Wenn auch Ihr Euch hier präsentieren wollt: gerne. Kontaktiert bitte den Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , um einen Autoren-Zugang zu bekommen.

Nicht alle Beiträge sind öffentlich, einige sind erst nach einloggen in den internen Bereich sichtbar.




R4 Fahrer mit Familie aus Österreich

E-Mail Drucken

Hochgeschätzte Renault 4 Gemeinde!

Noch werden es jährlich weniger und Verschrottungsprämien in Deutschland, Österreich und in sonstigen europäischen Ländern setzen dem Renault 4 Bestand ordentlich zu. Doch lange wird diese Talfahrt nicht mehr andauern und dann wird hoffentlich nichts mehr verschrottet!

R4 von Helmut EdlingerIch möchte kurz meinen Renault 4, meine Familie und mich vorstellen. Den Renault 4 GTL Bj. 1982 habe ich um 10.000 Schilling (rund 700 Euro) im Jahr 1993 gekauft. Mit diesem Kauf ist dieser R4 aus dem Westen von Österreich (Innsbruck – Tirol) in den Osten von Österreich übersiedelt. Damals war ich noch Junggeselle und von Frau und Familie war noch keine Rede. Heute, 2010, bin ich verheiratet und habe 3 halbwüchsige Burschen. Viel hat sich geändert, nur der Renault 4 ist immer noch der gleich alte Wagen in der heute kaum mehr verfügbaren beigen Farbe. Mittlerweile nur mehr 3. Wagen, welcher an schönen Tagen oder bei Urlaubsfahrten in Österreich oder ans Meer bewegt wird. 108.000 km sind am Tacho und dieser Youngtimer ist in einem halbwegs erhaltenswürdigen Zustand. Repariert, geschweißt und geflickt wurde zwar schon einiges, aber für seine knapp 28 Jahre gibt´s beim jährlichen Pickerl (TÜV) nur selten Probleme.

Vor zwei Jahren habe ich meinen Renault 4  „Aufgewertet“ und Ihm ein über E-Bay ersteigertes Twingo Faltdach um 50 Euro verpasst, welches auch gleich umgehend von der Niederösterreichischen Landesregierung eingetragen wurde. Offen macht das Fahren jetzt noch mehr Spaß. Ein Kroatien Urlaub auf der Insel Cres im Vorjahr war mit offenem Dach echt SUPER!

Es macht mir und meinen Jungs echt viel Freude mit dem alten Franzosen durch die Gegend zu kurven. Meine Frau macht in dieser Zeit mit Ihrem Pferd Ihre Reitausflüge gemeinsam mit Ihrer Freundin. So kommt jeder auf seine Rechnung. Hoch zu Ross oder mit 34 Pferden unter der Motorhaube!

Zwei Ausfahrten möchte ich unbedingt irgendwann einmal machen. Eine Fahrt nach Paris – Von uns zuhause sind dies allerdings über 1.300 km. ....und ich möchte unbedingt einmal zu einem Renault 4 Treffen fahren. Hier hoffe ich auf ein Treffen im Süden von Bayern, da mir eine Anreise in den Norden oder Westen von Deutschland einfach zu lange ist. In Österreich haben sich die Renault 4 Fahrer noch nicht formiert. Dies wird vielleicht in einigen Jahren gelingen!

Gratuliere zu dieser Homepage und einem tollen R4 Club, welcher dafür sorgt, dass dieses Kultfahrzeug erhalten bleibt - DANKE dafür!

Liebe Grüße aus dem Semmeringgebiet in Niederösterreich (etwa 100 km südlich von Wien) sendet Euch meine Familie, der Renault 4 GTL und

Helmut Edlinger

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Erwin aus Mainfranken

E-Mail Drucken

Hallo R4 Freunde

Schön das es sowas wie Euch gibt!

Hab 1966 im alter von 11 Jahren auf dem drei Gang R4 von meinem Alten Herrn das Autofahren gelernt - sowas prägt! Hab dann in meinen wilden Jahren mehrere gebrauchte gefahren und 1981 als junger Familien Vater meinen NEUEN ROTEN gekauft den mir dann der Uckermann in Köln veredelt hat. Die Goodyaer 185/60 - 13 auf den schönen ATS Felgen waren zum Schrecken des TÜV Bayern (Spießer) eingetragen und das Ding ab ging wie die Pest.

Jede Woche einmal hatte mich die Bullerei am Hacken - der dümmste Spruch war: Na Junger Mann suchst du die Baustelle wo geteerert wird?

Es war schön!!!!

Warum gibt es sowas Heute nicht mehr?

Billig, groß und sparsam und ohne den ganzen Überteuerten Elektronik Scheiß.

Ich freu mich das ihr sowas macht - macht weiter so!

Anbei ein paar Fotos von meiner Rakete.

Gruß aus Mainfranken

Erwin